Kaufleute im E-Commerce

Sie befinden sich hier:

Kaufleute im E-Commerce

Kaufmann_Kauffrau_im_E-Commerce_Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg

Beruf mit Zukunft

Sicherlich hast du schon mal bei einer Plattform oder im Web-Shop Schuhe, Elektronik oder Parfum eingekauft. Oder du hast deine letzte Reise online gebucht. Du erledigst deine Bankgeschäfte mit der App auf dem Handy. Zumindest hast du dich mit Google über Produkte informiert oder auf Instagram die neuesten Trends beobachtet. Du hast das als Kunde oder Kundin bzw. Konsument oder Konsumentin getan.

Seit August 2018 gibt es den neuen Ausbildungsberuf „Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce“. Mit der Wahl dieses spannenden Ausbildungsberufes begibst du dich auf die „andere Seite“. Du bist die Person, die Waren und Dienstleistungen online via eigenen Web-Shop oder über einen Online-Marktplatz vertreibt und die Kunden betreut.

Den Beruf gibt es branchenübergreifend vom Industriebetrieb, Großhandel, Einzelhandel bis hin zur Tourismusbranche oder dem Bankenbereich. Als „Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce“ bist du verantwortlich für dein Produktsortiment und deine Leistungen.

Der Beruf ist deswegen so spannend, weil du für den Vertrieb über das Internet eine große Bandbreite an Wissen und Werkzeugen benötigst. Du lernst in diesem Beruf neben den kaufmännischen Grundlagen z. B. gute Produktdarstellungen und Beschreibungen zu erstellen. Du achtest auf einen rechtssicheren Internetauftritt und gestaltest Online-Marketing-Kampagnen.

Vielleicht verkaufst du deine Produkte später in 22 Ländern?

Das ist absolut möglich. Nicht zu vergessen ist der zufriedene Kunde, der deine Waren oder Dienstleistungen schnell erhält. Keine Angst, du musst kein „Tekkie“ oder Computer-Nerd sein. Wichtig ist, dass du Prozesse organisieren kannst und gute Entscheidungen triffst.

Seit 20 Jahren wächst der Bereich des E-Commerce jedes Jahr um ca. 10 %. Für das Jahr 2020 wird der Wert an verkauften Produkten und Dienstleistungen sicherlich bei 70 Milliarden Euro liegen.

Handel und Dienstleistungen mittels Internet sind der Wachstumstreiber in der Wirtschaft. Deine Entscheidung für diesen Beruf ist also eine gute Entscheidung für die Zukunft.

Wo kannst du diesen Beruf erlernen?

Im Raum Herford, Bielefeld und Minden-Lübbecke gibt es viele kleine, feine Handelsunternehmen oder Industriebetriebe, Konzerne oder große Handelshäuser. Bewirb dich dort, erhalte einen Ausbildungsvertrag und dann melde dich bei uns in der Berufsschule in Bad Oeynhausen an.

Typische Branchen

Kaufleute im E-Commerce finden Beschäftigung in Unternehmen

  • des  Einzel-, Groß- und Außenhandels, die Onlineshops betreiben
  • bei Herstellerbetrieben, die ihre Produkte online vertreiben
  • im Internetversandhandel bei reinen Onlineshops
  • bei Touristikunternehmen, die Reisen und Flüge online verkaufen
  • bei Logistik- und Mobilitätsdienstleistungsbetrieben, z.B. Speditionen,
  • Transportunternehmen,
  • Verkehrsbetriebe, die Leistungen online verkaufen

Die Ausbildung mit Ausblick

Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Der Unterricht erfolgt am Schulstandort Bad Oeynhausen.

Kaufmann_Kauffrau_im_E-Commerce_Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg_2

Deine Unterrrichtsfächer

Neben deinen Kernfächern gibt es Sport, Religion oder Politik. Der Unterricht wird an unserer Schule grundsätzlich mit digitalen Werkzeugen unterrichtet. Im Klassenraum haben wir für dich „normale“ PCs.

Trotzdem bringst du dein eigenes Tablet mit in den Unterricht. In der Regel stellt dir dein Ausbildungsunternehmen ein Tablet / Laptop zur Verfügung. Zu den technischen Anforderungen an dein Gerät gib es hier genauere Informationen.

Neben dem klassischen Schulbuch bekommst du von uns das Unterrichtsmaterial digital zur Verfügung gestellt. Wir nutzen hierfür Microsoft OneNote oder unsere Lernplattform. Während deines Schulbesuchs geben wir dir kostenlos eine umfangreiche Microsoft Office 365-Lizenz. Neben dem Office-Paket ist darin Microsoft TEAMS mit Videokonferenz, Microsoft Access und vielen anderen Tools enthalten.

Du bekommst einen Zugang zu deinem persönlichen E-Commerce-System mit eigener Warenwirtschaft und deinem eigenen Web-Shop. Zur Simulation der Prozesse nutzen wir hierfür das System von plentymarkets. Der professionelle Anbieter für E-Commerce-Software mit ca. 7.000 Shops als Kunden unterstützt sehr aktiv die Berufsschulen in der Ausbildungssimulation. Für deinen eigenen Web-Shop brauchst du nichts weiter als den Chrome-Browser.

Weiter unten stellen wir dir grob die Inhalte der Kernfächer vor. Die Kernfächer sind gemäß Lehrplan des Landes NRW zusammengefasste Lernfelder, welche immer Arbeits- und Geschäftsprozesse beschreiben. So wird z. B. nicht mehr das Fach Deutsch oder Englisch für sich losgelöst unterrichtet, sondern als Arbeitsprozess verstanden. Du musst mit deinen Kunden via E-Mail kommunizieren. Dafür musst du wissen, wie man normgerecht und rechtssicher einen Geschäftsbrief schreibt und das Ganze vielleicht noch auf Englisch. Alles Wichtige lernst du als einen sogenannten Arbeitsprozess oder Arbeitsablauf innerhalb eines Lernfeldes. 

Geschäftsprozesse

Michael Drawe | Matthias Gäbler

Zum berufsbezogenen Lernbereich gehört das Fach Geschäftsprozesse. In den entsprechenden Lernfeldern wirst du innerhalb eines von dir gestalteten Web-Shops unter Nutzung von plentymarkets innerhalb des Back-Ends selbst Artikel einpflegen und diese für deine Kunden visuell – z. B. mit Bildern oder Videos und Texten – aufbereiten. Zuvor machst ddir einen Plan, welche Produkte du in deinem Sortiment einpflegst und mit welcher Unternehmens-Strategie du langfristig Erfolg haben willst. Kundenorientierte, technische, kaufmännische und rechtliche Aspekte spielen bei deinen Planungen und Entscheidungen eine Rolle. 

Du wirst mit deinen Kunden entsprechend kommunizieren oder einen guten Service anbieten. Es werden eine Vielfalt von digitalen Online-Marktingmaßnahmen von dir geplant und erstellt. Da es mittlerweile sehr viele Möglichkeiten im Bereich Online-Marketing vom Influenzer auf Instagram bis hin zugoogle-Anzeige oder zum Youtube-Video gibt, hast du viel zu tun. Zum Ende deiner Ausbildung wirst du planen und entscheiden, welchen Web-Shop oder welches Warenwirtschaftssystem du passend zu deiner Rahmen-Situation empfehlen wirst.  

Selbstverständlich werden wir dich auf deiner Reise durch die Lernfelder aktiv unterstützen und entsprechend begleiten. Wir verstehen uns hier als Dienstleister für deine Belange und die Interessen deines Unternehmens. 

Kommunikation

Anna-Lena Wiechert | Pamela Kacan | Verena Malecha

Das Fach Kommunikation wird dem berufsübergreifenden Lernbereich zugeordnet.
Du erwirbst im Fach Kommunikation die Kompetenzen, berufliche, gesellschaftliche und persönliche Kommunikationssituationen angemessen und adressatengerecht zu bewältigen. Wir beschäftigen uns in diesem Zusammenhang u.a. mit modernen Medien und fördern deine kommunikative Kompetenz mit diesen, denn Medien nehmen heutzutage in einem großen Maße Einfluss auf die zwischenmenschliche Kommunikation, denn die Technik in Form von Laptop, Tablet oder Smartphone macht es möglich, dass inzwischen jeder mit jedem an jedem Ort und zur gleichen Zeit kommunizieren kann. 

Ein weiterer Schwerpunkt wird eine visuell aufbereitet Präsentationen sein. Du erlernst mediengestützte Vorträge zielgerichtet und vor allem interessant einzusetzen.

Steuerung

Frank Wiegmann

Unterstufe

In dem Fach Steuerung und Kontrolle müsst ihr Werteströme aus Geschäftsprozessen erfassen, auswerten und den Erfolg des Unternehmens beurteilen. Dazu werden die Werteströme im Unternehmen anhand von Waren-, Dienstleistungs-, Informations- und Geldflüssen analysiert.

In der Finanzbuchhaltung stellt ihr die Vermögens- und Finanzlage des Unternehmens dar. Ihr ermittelt den Erfolg (Rohertrag, Reingewinn) des Unternehmens und analysiert die dafür verantwortlichen Bestimmungsgrößen. Die für die Erfolgsermittlung notwendigen Buchungen unter Berücksichtigung der Umsatzsteuer im Beschaffungs- und Absatzbereich müssen von euch beherrscht werden.

Mit Hilfe von Kennzahlen müsst ihr die wirtschaftliche Situation des Unternehmens im Hinblick auf Liquidität (Liquidität 1. und 2. Grades) und Rentabilität (Eigenkapital- und Umsatzrentabilität) sowie deren Wechselwirkungen beurteilen können.

 

Mittelstufe

In der Mittelstufe lernt ihr, die betriebliche Kosten- und Leistungsrechnung durchzuführen und mit Hilfe der Ergebnisse zur Steuerung des Unternehmens beizutragen. Ihr analysiert also die Erfolgssituation des Unternehmens. Dazu lernt ihr die Kostenarten-, die Kostenstellen- und die Kostenträgerrechnung kennen.

Neben der Vollkostenrechnung dürft ihr im Rahmen der Teilkostenrechnung (Deckungsbeitragsrechnung) eine kurzfristige Erfolgsrechnung für einzelne Produktkategorien durchführen.

 

Oberstufe

Ihr lernt relevante Leistungskennzahlen für die Steuerung von Prozessen im E-Commerce zu ermitteln, aufzubereiten und mehrdimensional zu analysieren. Die Ergebnisse werden zur Entwicklung von Maßnahmen zur Optimierung der Geschäftsprozesse genutzt.

Ihr analysiert den Informationsbedarf für die Messung der Wirksamkeit und des Erfolgs von Prozessen im E-Commerce. Sortimentsbezogene Leistungskennzahlen, Leistungskennzahlen zur Bewertung der Nutzerfreundlichkeit des Kaufprozesses sowie der Wirksamkeit der Online-Marketing-Maßnahmen müssen angewandt werden. Ihr bestimmt betriebswirtschaftliche Kennzahlen, die den Erfolg des Online-Vertriebs messen.

 

Differenzierung

Michael Drawe | Matthias Gäbler

Im Fach Differenzierungsbereich werden die Unterrichtsinhalte in Absprache und Kooperation mit deinem Ausbildungsunternehmen mit für dich relevanten Lerninhalten gefüllt. Diese Inhalte flankieren deine Arbeitsprozesse. Schwerpunktmäßig bringen wir dir entsprechende Software-Werkzeuge bei, die du sehr gut im Arbeitsalltag gebrauchen kannst. 

Manche Software wie z. B. Microsoft PowerPoint lernst du auch nebenher. 

E-Commerce_Differenzierung_Fach_2020

Zusätzlich können wir z. B. Videobearbeitung, PHP oder SQL anbieten.

Wirtschafts- und Sozialprozesse

Verena Weiß | Andrea Friebel

Im Fach Wirtschafts- und Sozialprozesse lernt ihr unter anderem die Rahmenbedingungen des Wirtschaftens kennen. Ihr erfahrt in welche Wirtschafts- und Sozialprozesse ein E-Commerce-Unternehmen eingebunden ist. Unter anderem befassen wir uns damit, welche Rolle ein Unternehmen im wirtschaftlichen Gefüge einnimmt und wie gesamtwirtschaftliche Einflüsse die Entscheidungen im Unternehmen beeinflussen. Wir betrachten dabei auch, welche Aufgabe ihr als Auszubildende in eurem Unternehmen habt.

Alles Wichtige

Deine Termine

Datum Ereignis
siehe Link Zwischenprüfungen | Kaufmann/-frau im E-Commerce
siehe Link Abschlussprüfungen | Kaufmann/-frau im E-Commerce
04.02.2021 Kooperationsgesräch mit Ausbildenden Unternehmen:
Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce
Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg Bad Oeynhausen; 14:00 h

Berufsschultage

Im Schuljahr 2020/2021 findet der Unterricht in der Berufsschule an folgenden Unterrichtstagen statt:

Unterstufe

Klasse Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
EC23 X X

Deine Lehrbücher für den Unterricht

Jahr | Band Titel Autor Verlag ISBN
1 Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce Svenja Hausener, Hans Jecht Bildungsverlag 1 978-3-427-01877-3
2 Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce​ Svenja Hausener, Hans Jecht​ Bildungsverlag 1 978-3-427-01869-8
3 Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce​ Svenja Hausener, Hans Jecht​ Bildungsverlag 1 978-3-427-01873-5