Informieren Sie sich über die Möglichkeit eines Studiums an unserem Berufskolleg

ueberblick
Überblick
wfs_schwerpunkte
Schwerpunkte
wfs_studium
Studiumstruktur
wfs_unterricht
Unterricht

Projekte WF

Die Studierenden lernen praxisorientiert und in realitätsnahen Fallsituationen, wobei die Lehrkräfte durch ihr Engagement und geeignete Medien den Lernprozess unterstützen und ein gutes Klima in den Kursen fördern. Die zu bearbeitenden Aufgaben und Fallstudien regen zur eigenständigen Auseinandersetzung mit den Themen an. Im Rahmen eines umfangreichen Projektes wird außerdem ein konkreter Praxisauftrag für ein Unternehmen aus der Region umgesetzt.

Arbeitssituation Projekt

 

 

JahrKlasseProjektthemaProjektpartner

2016

  WF17A

Entwicklung von Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung der Burg unter Berücksichtigung der besonderen Philosophie: ein Anziehungspunkt für die Region

Die Wittekindsburg
  WF17B

Entwicklung eines Marketingkonzeptes zur Stärkung der Kundenbindung und Erweiterung des Kundenstammes

Autohaus Grotefeld
  HFW16

Ein Marketingkonzept für den Wochenmarkt unter den Aspekten der Steigerung der Bekanntheit, insbesondere bei der „jüngeren Generation“, der Kundenbindung und - gewinnung sowie der Steigerung der Attraktivität für alle Altersgruppen

Deutsche Marktgilde eG

2015

  WF16A

Entwicklung von Marketingmaßnahmen zur Erhöhung des Bekanntheits-grades und Verbesserung des Images von Bike Sports mit dem Ziel, den Umsatz zu steigern

Bike Sports
  WF16D Entwicklung eines Marketingskonzeptes zur Steigerung der Bekanntheit der Klinik Porta Westfalica in Bad Oeynhausen Klinik Porta Westfalica
  HFW15 Entwicklung von Marketingmaßnahmen für die Waschstraße "tip-top" im Gewerbegebiet Porta Westfalica unter Prüfung geeigneter Kooperationspartnerschaften dort ansässiger Firmen Waschstraße "tip-top"
2014
  WF15A Entwicklung von Maßnahmen zur Etablierung des neu gegründeten "Tanzhaus Minden" am Markt Tanzhaus Minden
  WF15D Entwicklung eines Restaurants in Minden angelehnt an die Ideen und Konzepte von Restaurants der Systemgastronomie Sylke Domke
  HFW14 Entwicklung eines Marketingkonzepts unter dem Aspekt der Kundenbindung und –gewinnung Die Strickerei
2013
  WF14A Entwicklung von Marketingmaßnahmen rund um das Kaiser-Wilhelm-Denkmal mit dem Ziel, die Attraktivität, die Besucherzahlen und die Verweildauer der Besucher am Denkmal zu erhöhen Westfälisch-Lippische-Vermögensverwaltungs-gesellschaft mbH
  WF14B Erarbeitung eines ganzheitlichen Distributions- und Kommunikationskonzeptes für einen Hersteller von Sondermaschinen am Beispiel der HSM-Technology GmbH HSM-Technology GmbH
  WF14D Erarbeitung eines Marketing- und Unternehmenskonzepts für die Diskothek „bahnhof pw" Porta Event GmbH
2012
  WF13A Erstellung eines Marketingkonzeptes für ein Einzelhandelsfachgeschäft Skyracer, Minden
  WF13B "Sport aus Leidenschaft" Erstellung eines Marketingkonzeptes für einen regionalen Sportverein TSV GWD Minden
  WF13D Erstellung eines Marketingkonzeptes für ein Sportcenter Kaiser Center, Löhne
2011
  WF12A Ein Konzept für die Verbesserung und Optimierung der bereichsübergreifenden Kommunikation Werner Julmi GmbH
  WF12B "Wasser in Bewegung"
Vorschläge zur Steigerung der Attraktivität eines Schwimmbades
Melittabad Minden
  WF12D Ein Marketingkonzept für einen mittelständischen Handwerksbetrieb Haustechnik Berning GmbH, Petershagen
2010
  WF11A

Junge Leute ins Theater

Stadttheater Minden

  WF11B

Ein Marketingkonzept für die Schule

Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg

2009      
  WF10A Ein Kozept für Kanzlers Weide

Stadt Minden

  WF10B

Degardo - die Einführung einer Lifestyle-Marke

Degardo GmbH, Tochterunternehmen der Denios AG

2008      
  WF09A

Erarbeitung eines integrativen CRM-Konzeptes

Kinoplex.de

  WF09B

Office in Action

J.C.C. Gruns Bürocentrum

2007
  WF08

potts park: Die Erweiterung der Zielgruppe auf die Altersgruppe 50+

potts park

  WF13B

Zweirad-Center Dorn: Die Optimierung des Marketing-Mix zur Aktivierung des Käuferpotentials

Zweirad-Center Dorn

2006
  WF07 Marketingkonzept Badezentrum Porta Badezentrum Porta Westfalica
2005
  WF06 Allround-Service als Dienstleistungspaket Gebäudereinigung Schulz, Espelkamp
2004      
  WF05 Marketingoptimierung am Beispiel der Hermann KuhlmannKG Kuhlmann KG, Petershagen
2003      
  WF04 Marketingstrategie nach Wegfall der GVO Autohaus Wiegmann
2002
  WF03 Steigerung der Attraktivität für Leser und Anzeigenkunden NEWS-Stadtmagazin
2001
  WF02 Anpassung an neue Konsumgewohnheiten;
Entwicklung von Zukunftsstategien
 
2000
  WF01 Lichttechnik als Werbemedium crealuma, Minden
1999      
  WF97 Vermarktung eines Stadthauses FM-Immobilien, Minden
1998      
  WF96 Maßnahmen zur Neukundengewinnung GROTE Sanitärtechnik
1996/97      
  WF94/95 EG-Öko-Audit Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg

 

 

JahrKlasseProjektthema 
Jahrgang 2013
  WFS16

Analyse und Auswertung von Sturzprotokollen und Entwicklung von Gegenmaßnahmen im Krankenhaus Lübbecke-Rahden

Evaluierung der Möglichkeiten einer betrieblichen Kinderbetreuung – eine Empfehlung für die Artemed Fachklinik in Bad Oeynhausen

Entwicklung von Finanzierungs-konzepten für ein Sport- und Bewegungsangebot im „Psychosozialen Zentrum“ Bad Oeynhausen

Integration durch Insourcing von Facility-Bereichen in den Lübbecker Werkstätten

Konzeption einer belegärztlichen Versorgung der Fachrichtung Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie für das Klinikum Herford


     
Jahrgang 2011
  WFS14

Nutzerorientierte Optimierung des Internetauftrittsder Klinik am Osterbach

Vermarktung einer präventiven Maßnahme für Lehreran der Klinik am Osterbach


     
Jahrgang 2010    
  WFS13

Konzeption und Vermarktung eines Gesundheitsarrangements in Bad Oeynhausen

    Wirtschaftliche Betrachtung einer Implementierung eines Wohngruppenkonzeptes für demenziell erkrankte Menschen im Alten- und Pflegeheim
Jahrgang 2007    
  WF11 Implementierung eines Wundversorgungskonzeptes in niedergelassenen Arztpraxen am Beispiel einer dermatologischen Facharztpraxis
    Die rentabilitätsorientierte Gestaltung einer Verkaufsstätte im Rahmen der DIAKONIE ­- Leistung
    Optimierung und Erweiterung der Serviceleistungen einer Apotheke
Jahrgang 2005
  WF09 Qualitätsmanagement am Beispiel des Prozesses der primären Implantation einer totalen Hüftprothese in Bückeburg
    Projekt: Dentes serotini - Optimierung der chronologischen Sequenzen einer zahnärztlich-chirurgischen Behandlung
    all together now - Projektmanagement für ein integratives-generationsübergreifendes Wohnkonzept
    Marktanalyse der stationären Altenhilfe Einrichtungen nach SGB XI in Bad Oeynhausen
Jahrgang 2003
  WF07 Integrierte Versorgung in einer Zahnarztpraxis
   

Die elektronische Gesundheitskarte

   

Ist-Zustandsanalyse in der Endoskopie nach KTQ mit Ausblick auf die Zertifizierung

   

Gesundheit aktiv fördern - Gesundheitstraining in der Rehabilitation und Präventionsangebote

   

IGeL-Marketing

Jahrgang 2001      
  WF05 Ambulantes Operieren im Klinikum Lübbecke
   

Entwicklung transnationaler Qualitätsmanagement –Kommunikationstechniken im Gesundheitswesen

    Analyse eines Diabetikerschulungsvereins unter besonderer Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher Aspekte
Jahrgang 1999      
  WF003

Optimierung der Abläufe in der Methadonambulanz der Drogenberatung Minden (DROBS)

   

Patientenorientierte Qualitätssicherung und Verbesserung in einer Zahnarztpraxis - -Patientenbefragung zur Erhebung einer Vergleichsstudie für ausgewählte Bereiche

   

Benchmarking in der Gesundheitswirtschaft - Problemstellung der Arztbriefschreibung in einem medizinischen Schreibbüro unter ökonomischen Aspekten

   

MuM „Medizin und Mehr“- Neue Wege in der Gesundheitsversorgung - Zentrale Notfallversorgung der niedergelassenen Ärzte am Beispiel der Stadt Bünde

Jahrgang 1997
  WF01 „Wie zufrieden sind unsere Patienten und was müssen wir verändern?“ – Stärken‑Schwächen‑Analyse anhand von Patientenfragebögen der Jahre 1998 und 1999 in den Krankenhäusern Lübbecke und Rahden
   

Innovative Therapieplanoptimierung in einer Reha-Klinik unter Berücksichtigung vorbereitender Maßnahmen zur Einführung der EDV.

   

Möglichkeiten zur Prüfung der Verschlüsselung von Haupt- und Nebendiagnosen im Hinblick auf die Einführung von DRG´s im Klinikum Minden in der Abteilung Unfallchirurgie. - Überlegung zur Beseitigung möglicher Fehlerquellen bei der Verschlüsselung.

   

Computerteillösungen für die administrative Steuerung des Außendienstes am Beispiel des medizinischen Zuliefererbetriebes Smith & Nephew

Jahrgang 1995
  WF Perspektiven der ambulanten Krankenhausbehandlung anhand des Klinikums Minden und der Krankenhäuser des Landkreis Schaumburg
    Medizinische Vorsorge – Behandlungen im Krankheitsfall unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit
    Steigerung der Wirtschaftlichkeit durch Neu- bzw. Umstrukturierung der Produktpalette in den Krankenhäusern des Kreises Minden-Lübbecke
    Kritische Analyse der Planung, Entstehung und Durchführung einer medizinischen Einrichtung unter Berücksichtigung der Finanzierung aufgezeigt am Beispiel des Autistenhauses Spatzenberg in Löhne
    Optimierung des Organisations- und Arbeitsablaufes einer orthopädischen Praxis
    Kundenorientierung – Mitarbeiterorientierung - Schulungskonzept für Pflegepersonal im Krankenhaus
    Öffentlichkeitsarbeit und Werbung – Public Relations im Krankenhaus
    Gesundheitssystem in Deutschland im Vergleich zu einigen EU-Ländern unter Berücksichtigung von medizinökonomischen Aspekten

 

 

 

Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg

Habsburgerring 53 b
32425 Minden
Tel: +(0571) 837020
Fax: +(0571) 8370299

So erreichen Sie uns

Anfahrt und Routenplaner
Kontaktformular

für die Schulorte Minden und Bad Oeynhausen

Das FvS im sozialen Netzwerk

guetesiegel

Microsoft banner