Aktuelles

Über 730 neue Lebensretter gewonnen!

dkms logo

 

Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs, der dringend passende Stammzellen benötigt. Diese Botschaft nahmen sich am 06.10.16 insgesamt 735 Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und GWD-Handballprofis zu Herzen und ließen sich durch einen Wangenabstrich typisieren.

Im Vorfeld der Aktion konnten mit Unterstützung von Unternehmen aus der Region – darunter Ausbildungsbetriebe und Mitglieder des GWD-Pools – Lehrern, Eltern und des Lions Club Porta Westfalica insgesamt über 18.000,00 € an Spendengeldern eingesammelt werden.

Beim Spitzenspiel gegen den THW Kiel informierten die Schülerinnen und Schüler das Publikum in der Kampahalle mit Plakaten und einem Infostand über die Aktion und sammelten insgesamt über 1.055,00 € in bar.

Schülerinnen und Schüler des Biologiekurses/Wirtschaftsgymnasium sorgten durch Kurzvorträge in allen Klassen für die inhaltliche und pädagogische Aufbereitung des komplexen Themas „Blutkrebs“. So erfolgte eine Verzahnung mit dem Bildungsauftrag des Schulprogramms zur Vermittlung von Sozial- und Humankompetenzen. Ihrer Vorbildfunktion kamen auch die Spieler der Bundesligamannschaft GWD Minden nach, indem sie die Typisierungsaktion begleiteten und die Kosten ihrer persönlichen Typisierung aus der Mannschaftskasse zahlten.

Die Datenaufnahme der Spender erfolgte am Aktionstag durch Klassen der Höheren Handelsschule und des Wirtschaftsgymnasiums. Unterstützt wurden diese durch Mitglieder des Lions Club Porta Westfalica. Die Unternehmung EDEKA Röthemeier versorgte die Spender mit Vitamindrinks sowie frischem Obst aus ihrem Sortiment.

Es war nach 2008, 2010 und 2013 bereits die vierte Typisierung am Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg. Bisher wurden über 3700 Schülerinnen und Schüler für die Datenbank der DKMS registriert. Unter ihnen befinden sich bereits sensationelle 56 Lebensretter.

Nicht nur für Blutkrebspatienten, sondern für alle Beteiligten war auch dieser Tag  wieder ein großer Gewinn!

Allen Typisierten, Spendern, Partnern und Helfern herzlichen Dank!

Zum nunmehr dritten Mal in der Fachschule für Wirtschaft am Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg erlangen die Studierenden die Qualifikation als „Handelsfachwirt/in (IHK)“ auf ihrem Weg zum/zur staatlich geprüften Betriebswirt/in. Für diese Qualifikation, die im Handel äußerst anerkannt und wertgeschätzt wird, haben sich die Studierenden vor allem während der Projektphase im 4. Semester unterrichtlich zusätzlich zu den Inhalten der Fachschule mit folgenden prüfungsrelevanten Themengebieten beschäftigt: Unternehmensführung und -steuerung, Handelsmarketing, Führung und Personalmanagement, Volkswirtschaft für die Handelspraxis, Beschaffung und Logistik sowie Mitarbeiterführung und Qualifizierung. Das erfolgreiche Bestehen des Faches Mitarbeiterführung und Qualifizierung hat noch als positive Folge, dass die Absolventen von der schriftlichen Ausbildereignungsprüfung befreit sind.

Im Juli 2016 wurden unsere Abschlussklassen im Rahmen einer feierlichen Veranstalung entlassen. Die Fotos der Entlassungsfeiern können jetzt online aufgerufen werden. Auf diesem Wege gratulieren wir noch einmal zur bestandenen Abschlussprüfung und wünschen für die Zukunft alles Gute! Mit dem Abschluss am FvS-Berufskolleg ist auf jeden Fall ein großes Etappenziel im beruflichen und privaten Leben schon einmal erreicht.

Schüler und Lehrer des FvS-Berufskollegs können ab dem Schuljahr 2016/2017 Microsoft Office 365 für schulische oder private Zwecke auf ihren Privatgeräten nutzen - und das online und offline. Damit stehen auch für Schülerinnen und Schüler alle im Unterricht verwendeten MS Officeprogramme, wie z.B. Excel oder Word, kostenlos zur Verfügung.

Für Fragen zur Installation und zur Benutzung haben wir diese Hilfeseite erstellt:

 

4. Typisierungsaktion am Donnerstag, 06.10.16

dkms logo

 

Zum vierten Mal veranstaltet unser Berufskolleg eine Typisierungsaktion, bei der alle Personen ab 17 Jahren helfen können, an Blutkrebs (Leukämie) erkrankten Menschen durch eine Blutspende, ein „zweites Leben“ zu schenken.

loewen dkms

Da wir bei dieser Aktion vom Lions Club Porta Westfalica und GWD Minden unterstützt werden, suchen wir in diesem Jahr „Löwentypen“.

Die Veranstaltung findet für alle Schülerinnen und Schüler der Schulstandorte Minden und Bad Oeynhausen am 6. Oktober zwischen 08:30 – 15:00 Uhr statt. Dabei wird bei jedem Freiwilligen mit Wattestäbchen ein Abstrich von der Wangenschleimhaut genommen, der anschließend im Labor untersucht wird. Die Untersuchungsergebnisse werden in einer Datenbank gespeichert. Durch diese Typisierung ist es möglich, für Blutkrebspatienten potenzielle Stammzellspender zu finden.

Die Kosten von 40 EUR für jede Typisierung werden durch Sponsoren beglichen und müssen daher nicht von den freiwilligen Spendern getra¬gen werden.

In unseren vorherigen drei Typisierungsaktionen konnte die DKMS bereits 56 Schülerinnen und Schüler finden, die durch ihre Stammzellenspende ein Menschenleben retten konn¬ten.

Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme und hof¬fen, dass wir viele neue Lebensretter gewinnen können.

Das FvS-Organisationsteam
Ulrich Loos, Marco Hellmold und Moritz Brünger

Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg

Habsburgerring 53 b
32425 Minden
Tel: +(0571) 837020
Fax: +(0571) 8370299

So erreichen Sie uns

Anfahrt und Routenplaner
Kontaktformular

für die Schulorte Minden und Bad Oeynhausen

Das FvS im sozialen Netzwerk

guetesiegel

Microsoft banner