Europa-Klasse

46 Schülerinnen und Schüler des FvS begeben sich auf Reisen: Sie beteiligten sich an der EU-Initiative "Move2Learn, Learn2Move" und erhielten für ihr Engagement Reisetickets zu je 350 Euro.

Unter der Leitung ihrer Fachlehrerinnen Ulrike Kahl und Mercè Rodriguez hatten die engagierten Schüler der letzten und jetzigen Europaklasse internationale Projekte mit Schulen aus Spanien, Polen, Bulgarien, der Slowakei und der Türkei entwickelt. Diese wurden zum großen Teil auf der Internet-Plattform von eTwinning realisiert.

eTwinning ist ein Programm, bei dem Schulen in ganz Europa Schulpartnerschaften über digitale Medien und das Internet aufbauen. Es ist Teil des Programms für lebenslanges Lernen der Europäischen Union und wird von der Europäischen Kommission und der Kultusministerkonferenz gefördert. Europaweit sind derzeit rund 500.000 Nutzer bei eTwinning angemeldet und bedienen sich der eTwinning-Plattform für innovative Projektarbeiten.

"Spot on: Europeans on Stage"

Mit Goethe und Heidi Klum Europa feiern? Ja, das war für die Schüler der zweijährigen Höheren Handelsschule HH 17 A kein Problem. Denn mit ihren eTwinning-Freunden aus Spanien, Polen, Bulgarien und der Slowakei kreierten sie eine Bühne auf der sich zeitgenössische mit längst verstorbenen Künstlern über ihr Leben und über europäische Fragestellungen auseinandersetzten. Für die Dialoge wurden fast ausschließlich Originalzitate der berühmten Persönlichkeiten verwendet, so dass diese sehr informativ waren. Allerdings führten sie in ihrem neuen Kontext gelegentlich zu lustigen Wendungen. Als Dirk Bach die Charakteristika des "Dschungelcamps" erklärt, kann Albert Einstein nur feststellen: "So, it’s true what I have always said: “Two things are infinite, the universe and the human stupidity, but I’m not sure of the universe.”

Bei dem 64. Europäischen Wettbewerb "In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne" konnte die Abschlussarbeit der Klasse HH17A die Jury für sich gewinnen.

Der attraktive Geldpreis geht an den Förderverein. Herzlichen Glückwunsch!

Mit ihrem bilingualen Projekt "Cultural Islands. Integrated in Europe" unterstützte die Unterstufe der Europaklasse (HH18A) den Europatag mit einem besonderen Workshop zum Thema des gesellschaftlichen Wandels in Europa. Die Lerngruppe hatte sich bereits seit Monaten mit ihren eigenen Migrationshintergründen auseinandergesetzt. Dabei stellte sich heraus, dass viele Schüler zwar hier geboren wurden. Ihre Eltern kamen aber aus einer Vielzahl anderer europäischer Länder

 

Seite 1 von 11

Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg

Habsburgerring 53 b
32425 Minden
Tel: +(0571) 837020
Fax: +(0571) 8370299

So erreichen Sie uns

Anfahrt und Routenplaner
Kontaktformular

für die Schulorte Minden und Bad Oeynhausen

Das FvS im sozialen Netzwerk

guetesiegel

Microsoft banner