Europa-Klasse

Zu Beginn des neuen Jahres besuchten 15 Schüler und 2 Lehrer ihre "Europaklasse" in Deutschland. Rund 1.100 km legten sie dafür von Domcale nach Minden mit dem Zug zurück.

Die Mindener Schüler der Europaklasse hatten unter Leitung ihrer Lehrerinnen Ulrike Kahl und Mercè Rodriguez ein internationales eTwinning- Projekt entwickelt. ETwinning bietet europäischen Schulen eine Plattform um zu kommunizieren, zu kooperieren und virtuelle Projekte zu entwickeln.

Die Schüler hatten mit ihrem eTwinning-Projekt "Together in Europe" bei der EU-Initiative Move2Learn, Learn2Move mitgemacht und die am Projekt beteiligten Schüler aus Deutschland, Slowenien und der Türkei hatten Reisetickets im Wert von 350 Euro je Schüler gewonnen.

Die Tickets wurden von den slowenischen eTwinnern sofort zum Reisen eingesetzt. Warum nicht in Minden die 16 Schüler und Schülerinnen der zweijährigen Höheren Handelsschule besuchen? Ein „realer“ noch dazu toller Abend und ein Vormittag mit Workshops sorgten für ein spannendes Kennenlernen mit viel Spaß und guter Laune.

"Bevor die Slowenen kamen, waren wir ganz schön aufgeregt. Der erste Eindruck war sehr gut und das Eis brach schnell", stellte Dennis fest. Auch der deutsche Mostafa war beeindruckt „dass die Slowenen uns ihre Stadt Domcale und ihre Schule durch eine zweisprachige Powerpoint-Präsentation vorstellten – auf Englisch und sogar auf Deutsch! So einen Tag kann man nicht vergessen, gerne würden wir ihn wiederholen!"

Vielleicht wird der Wunsch schnell zur Wirklichkeit: Auch die anderen Preisträger aus der Türkei beabsichtigen, ihre eTwinning- Freunde vom Freiherr-vom-Stein Berufskolleg zu besuchen!

Junge Trainer der überparteilichen Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa führen vierstündigen Workshop durch:

Tristan Bauer und Milad Tabesch aus Bochum bzw. Osnabrück haben sich im Rahmen ihres Studiums intensiv mit Fragen der Europäischen Union und europäischen Integration befasst. Als Dozenten der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa haben Sie und ihre Mitstreiter es sich zur Aufgabe gemacht, die politische Beteiligung junger Menschen in Europa zu stärken. Auf Anfrage kommen Sie in Schulen und bieten den Schülerinnen und Schülern in einem Workshop den Raum, ihre Fragen zur europäischen Integration einzubringen und zu diskutieren.

46 Schülerinnen und Schüler des FvS begeben sich auf Reisen: Sie beteiligten sich an der EU-Initiative "Move2Learn, Learn2Move" und erhielten für ihr Engagement Reisetickets zu je 350 Euro.

Unter der Leitung ihrer Fachlehrerinnen Ulrike Kahl und Mercè Rodriguez hatten die engagierten Schüler der letzten und jetzigen Europaklasse internationale Projekte mit Schulen aus Spanien, Polen, Bulgarien, der Slowakei und der Türkei entwickelt. Diese wurden zum großen Teil auf der Internet-Plattform von eTwinning realisiert.

eTwinning ist ein Programm, bei dem Schulen in ganz Europa Schulpartnerschaften über digitale Medien und das Internet aufbauen. Es ist Teil des Programms für lebenslanges Lernen der Europäischen Union und wird von der Europäischen Kommission und der Kultusministerkonferenz gefördert. Europaweit sind derzeit rund 500.000 Nutzer bei eTwinning angemeldet und bedienen sich der eTwinning-Plattform für innovative Projektarbeiten.

Seite 1 von 12

Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg

Habsburgerring 53 b
32425 Minden
Tel: +(0571) 837020
Fax: +(0571) 8370299
sh

So erreichen Sie uns

Anfahrt und Routenplaner
Kontaktformular

für die Schulorte Minden und Bad Oeynhausen

Das FvS im sozialen Netzwerk

guetesiegel

Microsoft banner