Die Europaklasse HH19A erlebt einen EU-Kompakt-Kurs

Junge Trainer der überparteilichen Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa führen vierstündigen Workshop durch:

Tristan Bauer und Milad Tabesch aus Bochum bzw. Osnabrück haben sich im Rahmen ihres Studiums intensiv mit Fragen der Europäischen Union und europäischen Integration befasst. Als Dozenten der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa haben Sie und ihre Mitstreiter es sich zur Aufgabe gemacht, die politische Beteiligung junger Menschen in Europa zu stärken. Auf Anfrage kommen Sie in Schulen und bieten den Schülerinnen und Schülern in einem Workshop den Raum, ihre Fragen zur europäischen Integration einzubringen und zu diskutieren.

Am 9. November waren Bauer und Tabesch bei uns im Hause aktiv: Als Vorbereitung auf ihre Studienfahrt und den Europatag im nächsten Schuljahr, durfte die HH19A von 10 bis 14 Uhr einen Workshop mit den beiden Trainern durchführen. Eingeladen hatte ihr Europalehrer Mario Engelke. Ausgangspunkt der gemeinsamen Arbeit waren Fragen wie „Warum wurde die EU gegründet?“, „Wer beschließt EU-Gesetze?“, „Welche Möglichkeiten habe ich, mich in die EU einzubringen?“

Im Verlauf des Tages erarbeiteten und präsentierten die Schülerinnen und Schüler, welche Motive und Konflikte den europäischen Einigungsprozess prägen, lernten die Institutionen und Zuständigkeiten der EU kennen, diskutierten Fragen der Machtverteilung der EU und entwickelten Ideen, wie sie selbst sich in der EU für ihre Anliegen stark machen können.

Bei all dem wirkte der sog. Peer-Education-Ansatz äußerst positiv auf die Aktivität der Lerngruppe. Die jungen Trainer unterstützten geschickt die eigenständige Arbeit in Kleingruppen und sorgten mittels eines interaktiven Methoden-Mix für Möglichkeiten der Beteiligung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer – je nach Situation und Befindlichkeit.

Insgesamt gab das Seminar vielfältige Impulse für die Umsetzung eigener Workshops im Rahmen der nächsten Europatage an unserer Schule.

EU Kompakt 2017

Eigener Bericht von Mario Engelke

Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg

Habsburgerring 53 b
32425 Minden
Tel: +(0571) 837020
Fax: +(0571) 8370299

So erreichen Sie uns

Anfahrt und Routenplaner
Kontaktformular

für die Schulorte Minden und Bad Oeynhausen

Das FvS im sozialen Netzwerk

guetesiegel

Microsoft banner